Was ist mit der Jahresendrallye an der Börse

Der DAX ist diese Woche zu neuen Höhen aufgeflogen, doch er fällt wieder.

Am Dienstag erreichte der DAX einen neuen Höchststand für das Jahr. Er stand bei 13.374 Punkten. Doch er schloss nicht damit, sondern das geschah im Verlauf des Tages. Streng genommen war es also kein neues Jahreshoch, das da entstand. Aber es machte dennoch Hoffnung, dass es weiter aufwärts geht.

DAX Tageskerzen November

DAX Tageskerzen November 2019

Dem war dann aber nicht so. Inzwischen ist der DAX, trotz grüner Kerzen, auf 13.137 Punkte gefallen. Da könnte eine Börsenweisheit greifen, die das als Fehlausbruch bezeichnet. Aber keine Panik, das bedeutet nur, dass er wieder fällt und das ist ja schon passiert.

Noch immer lebt der börsliche Aufschwung von der Hoffnung auf die Einigung im Handelskrieg. Heute Morgen startet der DAX mit einer Nulllinie. Heute könnten aber noch ein paar Impulse kommen. So gibt es einen der Einkaufsmanagerindexes und – vielleicht noch interessanter – die neue EZB-Chefin, Christine Lagarde, hält ihre erste Rede. Der DAX könnte weiter steigen, wenn die richtigen Signale kommen.

22. November 2019 in Börse

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar