DAX im Spannungsverhältnis zwischen Währung und Berichten

Was beschäftigt die Börse heute? Der Wechselkurs und US-Berichte zum Quartal.

Wer bei Continental investiert ist, hat es mitbekommen: Es gibt es Gewinnwarnung, was die Aktie des Zulieferers plötzlich absacken ließ. Die Aktie steht als Symbol für das, was gerade im Gange ist.

DAX Mitte April 2018 Tageskerzen

DAX Mitte April 2018 Tageskerzen

Der Euro war im Verhältnis zum US-Dollar schon mal stärker, aber er ist stark genug um Continental die Bilanz zu verhageln. Doch den teuren Euro verliert man an Gewinn und das geht vielen deutschen Firmen so – zur Erinnerung: Deutschland ist Export-Weltmeister. Und viel geht in die USA .

Und dort herrscht ja leider immernoch der dumme Hund von Lügen-Trump. Der ist m.E. Schuld für den schwachen US-Dollar und damit den starken Euro. In den USA läuft die Wirtschaft und es gibt mehr Zinsen – naja bei uns gibt es gar keine Zinsen. Warum also gehen die Investierenden nicht in die USA? Weil Trumps undurchsichtiges Spiel nicht undurchsichtig ist, sondern schlicht so schwachsinnig, wie der Präsident selbst.

Das blüht uns dann auch, wenn sich CDU und AfD zusammengefunden haben – was bestimmt noch kommen wird. Dann gute Nacht Deutschland – es folgt die Wiederholung der dunklsten Nazi-Zeit. Die Signale sind doch schon da! Keiner kann sagen, das wußte ich nicht.

Der DAX ist indes über die 200-Tage Linie gesprungen, was für steigende Kurse stehen könnte. Tatsächlich ist der DAX heute morgen aber beim gestrigen Wert eingestiegen und etwas ins Minus gefallen.

Heute gibt es aber noch einige Berichte aus den USA und in Europa, respektive Deutschland. Diese Zahlen könnten den Kurs wieder dämpfen.

Weitere Faktoren sind immernoch Syrien und der Handelskrieg, der aber wieder etwas entschärft wurde. China hat ja seine Wirtschaftspolitik gelockert, was im Übrigen auch für die deutsche Wirtschaft positiv.

19. April 2018 in Börse

, ,

Comments are closed.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
581