Nicht mein Innenminister

Der Faschismus im Innenministerium ist ja nicht mehr zum Aushalten – Seehofer ist der deutsche Trump und so sage ich: Nicht mein Innenminister!

Es ist bestimmt nicht nur weil er auf Stimmenfang geht und das Motto der CSU lautet, rechts von der CSU darf es nichts geben – also muss man rechtsradikal bleiben. Seehofer hat sich das verinnerlicht und hat den Faschismus auserkoren. Das ist nicht nur die Asylpolitik, aber da sticht es am meisten hervor.

Seniler und faschistischer Innenminister Seehofer mit dem Regierungschef Österreichs.

Seniler und faschistischer Innenminister Seehofer mit dem Regierungschef Österreichs. Quelle: mdr

Diese Leute müssen sich schämen und sollten nicht auch noch ein Regierungssprecher für sich haben. Aber die CSU war schon immer rechtsradikal, jetzt lässt man es ungeniert raus. Und dann ist da dieser alte und senile Seehofer, dem Politische Korrektheit am Arsch vorbei geht. Endlich darf man ungeniert wieder ein faschistisches Arschloch sein und das ist er auch.

Was kommt wohl als nächstes? “Als man die Kommunisten abgeholt habe, habe ich nichts gesagt, weil ich kein Kommunist war. Als man die Sozialdemokraten abgeholt hat ..” und so weiter..  Martin Niemöller Zitat.

Die Frage der Zurückweisung an der Grenze betrifft denn auch nur Bayern. Es ist zwar der Bundesinnenminister, aber was interessiert ihn die Frage der Grenzsicherung an anderen Bundesländern. So trifft man sich statt mit der Schwesterpartei mit den faschistischen Kollegen in Österreich und das hat bei Seehofer Tradition. Er traf sich schon mit den “ausgewiesenen Demokraten” und Menschenfeinden Wladimir Putin und Viktor Orban. Fehlt doch nur noch Erdogan, aber der ist wohl Ausländer.

Dieser Seehofer und eigentlicher Bundesinnenminister geht nicht zur Integrationskonferenz – das ist sein eigentlicher Job. Aber das ist dem Typen doch egal, er geht einfach nicht hin. Er macht seinen Job nicht, ja er schwänzt ihn.

Selbst der einfältige Thomas de Maizière, der nur als Parteisoldat die Stelle bekam, war deutlich demokratischer als dieser rechtsversiffte, faschistische Menschenfeind Seehofer. Das ist nicht nur peinlich, das ist eine Schande für das ganze Land!

Schmeißt den Seehofer raus!

20. Juni 2018 in Politik & Medien, Story-Kommentar

, ,

Comments are closed.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
511