Seniler Innenminister Seehofer

Nun ist es soweit das Große Kotzen – GroKo – hat abermals begonnen und symbolisch dazu der Seehofer.

Die GroKo symbolisiert sich an dem alten CSUler, Horst Seehofer – ein seniler, alter und spießiger Mann, der mit seinem verkorksten Weltbild Deutschland ins dunkle Zeitalter zurückführen wird. Die alten Eliten wollen nochmal an die Macht.

Er ist ja Heimatminister und mit diesem völkischen Unterton will man die Rechten wieder ins Boot holen. Das passt ja auch irgendwie, schließlich ist die CSU die Partei des Protofaschismus. Sie können ohne Koalitionsvertrag, genau wie die Konservativen, nur noch mit den Stimmen der Faschisten regieren. Und das wird kommen, wir werden es sehen.

Der Innenminister wird nun also der Seehofer, der nächstes Jahr 70 Jahre alt wird. Und das sieht man ihm deutlich an, nicht nur körperlich. Der Mann ist doch durch, seine kleinen Lacher sind eigentlich Ähhs, wie ich glaube. Dieser Mann trifft sich mit dem Faschisten und Diktator Orban aus Ungarn und auch mal gerne mit dem Diktator Putin. Seehofer findet Österreichs Politik toll, also hat er vermutlich keine Angst mit den Faschisten und Nazis zu kooperieren.

Denn das ist sein Politikstil, da steht der senile Mann doch drauf und in diesem Sinne können wir uns auf eine Reihe von Gesetzen freuen, die die Bürgerrechte senken und die die Repressionspolitik erhöhen. Beispiel Drogenpolitik wird es nichts neues geben, das lang erwartete Cannabis-Legalisierung muss erneut verschoben werden, damit die Konservativen und Protofaschisten an der Macht bleiben können.

Schon die Umweltfragen: Das Verkehrsresort seit Jahren in der Hand der Lobbygruppe VDA – also durch Spenden mutmaßlich – und so gibt es keinen Fortschritt und natürlich auch keine blaue Diesel-Plakette. Das ist die CSU – Auf Kosten der Menschen machen die Politik für die Unternehmen. Und wenn zwei eingestellt sind ist der Jubel groß, auch wenn das auf Kosten aller Menschen und der Natur geht. Und letztlich damit Menschenleben zerstört werden.

Die Armen werden Ärmer, die Reichen und die Unternehmen reicher – juhuu – es ist GroKo Time! Und danach werden die Faschisten wieder ein paar Prozent mehr haben, denn die Konservativen wollen die Welt konservieren. Dumm nur, dass die Welt sich gerade so drastisch verändert, wie schon seit 100 Jahren nicht mehr. Auch damals waren die Konservativen an der Macht und das führte zum ersten Weltkrieg, gefolgt von den Faschisten und dem zweiten Weltkrieg.

Nach vier Jahren konservativer Politik kommt dann 2021 ..? Niemand kann dann behaupten, man hätte das nicht wissen können.

13. März 2018 in Politik & Medien, Story-Kommentar

,

Comments are closed.