DAX auf Jahrenshoch

Der DAX ist in den letzten Tagen unentwegt gestiegen, nun gab es einen Mini-Rücksetzer. Und nun?

Seit Tagen ist der DAX hochgegangen und bescherte ein neues Jahreshoch. Wobei das Allzeithoch noch etwas entfernt ist. Der DAX will steigen, wenn man ihn denn lässt – so wirkt es denn. Die Gründe für den Anstieg sind schnell gefunden: Unsicherheiten fallen weg. Doch die können auch schnell zurückkommen. Ein Tweet vom orangefarbenen Rassisten und schon könnte es alles wieder anders aussehen.

DAX Oktober 2019 Tageskerzen

DAX Oktober 2019 Tageskerzen

Auch die Erzkonservativen in Großbritannien könnten das Wachstum schnell abbremsen, ja die Konservativen weltweit machen Probleme. Der Egoismus – auch im Stil des Neoliberalismus – prägt das Negativbild. Aber derzeit steht der DAX kurz vor der 13.000 Punkte Marke.

Das Minus gestern war auch nur leicht und heute könnte sich ebenfalls wenig bewegen, denn es steht ein wichtiger Termin an: Die US-Notenbank FED wird am Donnerstag – zu Halloween – ihr weiteres Programm vortragen. Da halten viele die Füße still und so wird es auch am DAX heute kaum Bewegung geben.

Heute wird aus den USA noch das Bruttoinlandsprodukt bekannt gegeben und in Deutschland die Verbrauchspreise. Beides wird zurückgehen, so die Prognosen.

30. Oktober 2019 in Börse

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar