DAX bleibt auf Erholungskurs?

Der DAX ist in der letzten Woche etwas gestiegen und hat dabei die 13.000 Punkte Marke gerissen.

Der DAX hat vor allem letzten Montag gut aufgeholt und ist während der Woche noch weiter geklettert. Auch die Märkte in den USA sind gestiegen, obwohl oder vielleicht weil der Euro im Verhältnis zum US-Dollar gefallen ist.

DAX Mitte Mai 2018 Tageskerzen

DAX Mitte Mai 2018 Tageskerzen

Zwar ist der Euro Wechselkurs zum US-Dollar seit Donnerstag wieder gestiegen, doch bleibt der Wert unter der Marke von 1,20 US-Dollar. Das ist gut für den Export, worin Deutschland stark ist, was alle kritisieren und Macron einen Fetisch nennt.

Das liegt daran, dass die Menschen in Deutschland zu wenig verdienen und damit den Binnenmarkt nicht ankurbeln können. Selbstverständlich gibt es reiche Menschen hierzulande, aber die Mehrzahl ist in den Jahren der CDU-Politik in ihrer Neoliberalität ärmer geworden. Und Geld, das man nicht hat, kann man nicht ausgeben.

Die globalpolitischen Themen wie Krisen und Ölpreis lassen das Ganze aber wieder wackeln und wenn der Lügen-Trump erstmal wieder sein großes Schandmaul aufreißt, dann könnte sich der Kurs abermals nach unten drehen.

Der DAX steigt heute mit über 13.000 Punkten ein und das ist erstmal ein gutes Zeichen. Nach den Gewinnen der letzten Woche, könnten aber auch viele ihre Gewinne mitnehmen – wovon ja bekanntlich noch niemand arm geworden ist.

Die Berichtssaison ist fast vorbei – von der Warte her gibt es kaum noch Impulse, aber der ZEW Index wird diese Woche nochmal herauskommen. Wobei der letzte nicht so gut war. Gemäß der Börsenweisheit: Wie die erste Börsenwoche, so das Börsenjahr – könnte es jetzt doch wieder etwas hoch gehen. Denn am dritten und vierten Tag stiegen die Kurse im Januar 😉

14. Mai 2018 in Börse

,

Comments are closed.