DAX nach EZB Treffen

Heute trat abermals Mario Draghi vor die Kameras und verkündete, dass…

Der DAX war vor der EZB Sitzung mit Mario Draghi ein bisschen angestiegen. Dann sprach Draghi und der DAX sackte erstmal ab, erholte sich dann aber wieder.

DAX Intraday 16-4-2018

DAX Intraday 16-4-2018

Also in der Kurzform: Die Zinsen bleiben auf Null und das Anleihekaufprogramm bleibt ebenfalls bestehen und zwar bis September dieses Jahres, wie man es geplant hat. Demenstprechend würden, so Draghi früher, die Zinsen ab 2019 steigen.

Doch, wie schon zuvor, sagte er auch, dass uns eine Rezession ins Haus steht und tatsächlich ist die Stimmung zuletzt weniger gut gewesen. Denn auch die Rezession hat derzeitige Faktoren und damit ist vor allem der drohende Handelskrieg gemeint. Aber auch die Nachfrage könnte zurückgegangen sein, so der Chef der EZB Mario Draghi.

Der Maßstab ist die Inflation und die ist in Europa in der letzten Zeit nicht gestiegen, daher fahre man mit dem Programm und den Zinsen weiter. Anders gestaltet sich das Bild in den USA, dort müsse man mit einem steigenden Zins rechnen.

Es bräuchte einen Stimulus, also einen Reiz, für die Wirtschaft, um weiter zu steigen. Da sieht er die Verantwortung bei den Regierungen in der Euro-Zone.

Der DAX blieb bis zum späten Nachmittag unter 12.470 Punkten und sprang danach hoch bis 12.500 Punkte. Dort prallte er allerdings ab, ein neuer Widerstand…

26. April 2018 in Börse

, ,

Comments are closed.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
503