DAX 2021-2022 Tageskerzen

Sollte man jetzt in den Aktienmarkt einsteigen? Die Aktienkurse sind jüngst durch den Ukraine-Russland-Konflikt gefallen.

Kaufen, wenn die Kanonen donnern. Diese Börsenweisheit beschäftigt derzeit einige Anlegende. Aber macht das wirklich Sinn?

DAX 2021-2022 Tageskerzen
DAX im Verlauf des letzten Jahres bis heute – Tageskerzen

Der DAX und andere Indizes sind gefallen. Recht heftig sogar. Inzwischen sind aber wieder einige Kurse hochgekommen. Wäre man gleich am Dienstag eingestiegen, hätte man ganz offenbar einige Gewinne mitnehmen können. Ein Einsteig zum jetzigen Zeitpunkt ist aber wieder mit Ungewissheiten beladen, denn niemand hat die Glaskugel.

Eine weitere Eskalation des Konflikts in der Ukraine könnte die Kurse weiter fallen lassen. Wobei die Frage ist, ob diese Entwicklung bereits eingepreist ist. Vermutlich nicht, denn die Sanktionen sind auch noch nicht eingetreten -werden sie aber. Wie sich das auf die Wirtschaft auswirkt, bleibt unbekannt. Aber es wird deutlich, dass es die Wirtschaft beeinträchtigt.

Des Weiteren hängt noch das Damoklesschwert der Zinsfrage über der Börse. Die US-Notenbank FED plant Zinsschritte, die EZB ist da noch reservierter. Dennoch kann man davon ausgehen, dass auch in Europa die Zinsen steigen werden. Denn die Inflation ist ungebremst.

Derzeit sind die Kurse noch nicht auf dem alten Niveau und die Frage ist, ob dieses Niveau in absehbarer Zeit wieder erreicht wird. Leider reicht der Georgienkrieg 2008 nicht als Vorbild, denn damals waren die Auswirkungen nicht so groß und auch die Annexion der Krim ging nicht mit vergleichbaren Börsenkursen einher.

Derzeit zeichnet sich ein Abwärtstrend ab. Wann und ob der gebrochen wird, bleibt unklar. Das Zeichen des Bären steht auch abseits des Kriegs im Fokus.

Das Motto: Kaufen, wenn die Kanonen donnern, ist und bleibt ein Glücksspiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Kommentieren - Blick in den Datenschutz