Trump – der schlechteste Präsident der USA ever

Donald Trump hat die Bühne verlassen: Es war der schlechteste Präsident der USA, den es jemals gab.

Nach dem Regime von Bush Junior dachte man, schlimmer geht nicht.  Aber das hat der neueste Ex-Präsident der USA locker getoppt. Gut, das war schon zuvor absehbar, denn Trump war weniger ein Präsident als mehr ein Showmaster, und eine Show hat er geliefert.

Trump, der die letzten Jahre vor seiner “Karriere” als Politiker als Reality-Star über die Bildschirme flimmerte, begriff diese Präsidentschaft als Show. Die Trumpman-Show, wenn man so will. Das lässt sich an vielen Punkten ablesen. Ein wichtiges Indiz dafür war, er legte mehr Wert auf die Quote als auf Inhalt.

In den Jahren vor der großen Digitalisierung machte das “Unwort” Infotainment Furore. Es verdeutlichte, dass Informationen mehr als Entertainment ankommen. Damals sagten nicht wenige Forschende der Soziologie und Philosophie, das würde die Politik entkräften und den Faschismus führen. Trump hat das bewahrheitet.

Das spiegelt sich auch in den Nachrichten wieder und dass man sie zum Infotainment verkommen ließ, war der Weg zu den “alternativen Fakten” nicht mehr weit. Diese logische Fortführung steht uns ebenfalls im Haus und der Grund dafür liegt in den massenhaften Lügen der Boulevard-Medien aka BILD und Konsorten, sowie der konservativen Medien und Parteien begründet. Denn die CDU hat ebenfalls schon immer gerne die Fakten verdreht. So ist den Trump mit seiner Steuersenkung, seiner Flüchtlingspolitik und seiner “wirtschaftsfreundlichen” Politik der CDU näher, als man gemeinhin annimmt.

Trump hat die Politik zu einem reinen Spektakel verkommen lassen, dem viele – auch in Deutschland – gerne folgten. Alltäglich konnte man sich über diesen Mann empören, der Schwachsinn auf Schwachsinn stapelte und mit Rechtsradikalismus garnierte. Denn – wie schon Houellebecq in Elementarteilchen schreibt, kann man mit Rassismus die Massen erreichen. Der Autor ist ebenfalls dem rechten Gedankengut zuzuschreiben. Mit dem inflationären Gebrauch von Dummheit und Arroganz flutete er die Nachrichten. Jede Tat für sich war ein Skandal, aber die Fülle ließ abstumpfen.

Meine Highlights dieser Präsidentschaft der Schande waren:

  • Als er den montenegrinischen Premierminister Dusko Markovic zur Seite schob, um sich vorzudrängeln
  • Als er wegen eines Bibelshootings auf friedliche Demonstratierende einknüppeln ließ
  • Als er die Gesundheitsexpertin fragte, ob man die Desinfektionsmittel nicht einfach trinken sollte
  • Als er sagte er habe “german in my blood”, worauf hin Merkel auflachte.
  • Seine inflationäre Superlativ-Nutzung
  • Sein Intelligenztest-Interview
  • Mit Toilettenpapier am Fuß ins Flugzeug stieg
  • Als Trump nicht wusste, was der Grenzstaat zu Mexiko ist
  • Als Trump dachte, dass Belgien eine Stadt sei
  • Zur Frage der russischen Einmischung vertraut Trump auf Putin, nicht auf seine Geheimdienste. Dann korrigierte sich, er habe das Wort “nicht” vergessen 😀

Was waren Deine Highlight?

22. Januar 2021 in Politik & Medien, Story-Kommentar

, ,

2 Responses to Trump – der schlechteste Präsident der USA ever

  1. Irina 25. Januar 2021 at 10:29 #

    Nicht zu vergessen die Nummer mit Hurrikan “Dorian”, der nach Trumps Aussage (im Widerspruch zum Wetterdienst) Alabama erreichen wird. Als er korrigiert wurde, zeigte er eine Karte, auf der man den mit weiß gekennzeichneten Verlauf des Hurrikans mit einem SCHWARZEN Stift ergänzt hat. 😀 Wenn seine Berater ihm da mal nicht absichtlich vorgeführt haben. 🙂

  2. Chris 26. Januar 2021 at 9:43 #

    Das mit den explodierenden bäumen und waldstädte in österreich :)))

Schreibe einen Kommentar zu Chris Click here to cancel reply.

* Kommentieren - Blick in den Datenschutz