DAX bald wieder auf Vorcorona-Niveau?

Die Wirtschaft läuft nur langsam wieder an, aber der DAX ist davon gerannt. Kommt nun eine Korrektur?

Am Dienstag sackten die Tech-Werte in den USA ab. Dies könnte sich fortsetzen. Der Grund, so einige Spekulationen, könnte bei der hohen Anzahl von Wetten durch die Firma SoftBank gelegen haben. Diese hat Millionen in neue Technologien, wie das Autonome Fahren, investiert und nun riskante Wetten abgeschlossen hat. Das Volumen dessen hat sich verdreifacht.

Kursentwicklung DAX Sommer 2020

Kursentwicklung DAX Sommer 2020

Derweil hat der Autogipfel nur wenig zustande gebracht, worauf aber viele gehofft hatten, denn die Autowerte sind gestiegen. Allerdings wäre die Hilfe für veraltete Technologien so, als würde man ein Programm für Kutschfahrende aufstellen.

Auch Tesla ist gefallen und hat seit seinem Höhepunkt vor einer Woche seinen Wert um fast 35 Prozent reduziert. Den Grund sieht man darin, dass die Aktie nicht in den S&P 500 aufgenommen wurde.

Der DAX, der seit Mitte Mai wieder aufwärts läuft, könnte nun zur Korrektur ausschlagen. Wie tief diese ausfällt, hat vielleicht auch mit den Computern zu tun und wie sie die Sachlage interpretieren. Der Euro und der Ölpreis sind leicht gefallen.

Heute steht die Zinsentscheidung in Kanada an und morgen bestimmt die EZB über den weiteren Verlauf der Geldpolitik.

9. September 2020 in Börse

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

* Kommentieren - Blick in den Datenschutz