Doch noch eine Jahresendrallye am DAX?

Derzeit steigen die Kurse und das liegt daran, dass einige Unsicherheiten weg sind.. auch, wenn sie wiederkommen.

In den letzten Tagen ist der DAX wieder angestiegen und viele hoffen auf ein neues Allzeithoch. Der DAX steht bei 13.400 Punkten und das Allzeithoch lag bei 13.596 Punkten, wobei an dem Tag der DAX bei 13.577 Punkten endete. Gut möglich, dass diese Marke in diesem Jahr noch geknackt wird.

DAX Tageskerzen Nov-Dez 2019

DAX Tageskerzen Nov-Dez 2019

Die Vorzeichen dafür stehen auch nicht schlecht, so sind die Kurse in Japan gestiegen und auch in den USA ging es hoch. Der Grund dafür liegt wohl in der angekündigten Teileinigung zwischen China und den USA im Handelskrieg. Außerdem herrscht beim Brexit erst mal Klarheit. Doch Trump ist ja bekanntlich nicht wirklich zuverlässig, sodass sich das schnell wieder ändern kann. Vielleicht hat ihm jemand das Passwort zu seinem Twitteraccount geändert und es ihm nicht gesagt. Und der Brexit ist zwar durch, aber das wird erst noch Konsequenzen haben.

Der erste Termin von Christine Lagarde war erwartungsgemäß verlaufen, keine Zinsen und die Anleihekäufe werden weitergetrieben. Sie möchte sich aber auch um die negativen Auswirkungen der Null-Zins-Politik kümmern. Was das sein soll, blieb aber offen und das ist wohl das sprichwörtliche Feigenblatt. Auch die FED blieb auf Kurs, wobei es in den USA wenigstens noch einen Mini-Zins gibt. Aber auch diese Phase wird andauern, so die Aussage der US-Notenbank.

Morgen hält die EZB-Chefin noch eine Rede und einige Daten aus Großbritannien werden diese Woche noch veröffentlicht.

17. Dezember 2019 in Börse

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

* Kommentieren - Blick in den Datenschutz