Keine Toleranz gegenüber “AfD”

Warum darf man Nazis, wie die “AfD” ausschließen. Ganz einfach: Keine Toleranz gegenüber der Intoleranz!

Im Internet, bei Facebook oder bei Twitter. Wenn man eine demokratische Stellung bezieht, heißt es dort von den Nazis, man würde die Nazi-Keule auspacken. Demokratie hieße auch, dass man die Meinung der Rechtsextremen dulden müsste oder man sei doch demokratisch. Das ist alles Quatsch und Ausdruck des gefährlichen Halbwissens. Denn es gilt: Keine Toleranz gegenüber der Intoleranz.

Nazi Spruch auf Facebook

Nazi-Spruch auf Facebook. Mit “Die” sind übrigens die Grünen gemeint. Dabei ging es um die Entfernung einer diskriminierenden Skulptur mit Nazi-Hintergrund. 

Man muss Nazis, Rassisten und die “AfD” nicht dulden und das steht schon im Grundgesetz – die Grundlage unserer Demokratie. Und auf dieses Grundgesetz sollte man stolz sein, nicht auf die Herkunft, die man sich nicht aussuchen konnte. Aber man kann sich aussuchen ein Demokrat zu sein, was Rechtsextreme nun mal nicht sind.

Faschismus bedeutet, dass man einen Personenkreis aufgrund eines meist askriptiven oder deskriptiven Merkmals diskriminiert. Egal ob es eine positive Diskriminierung (Bevorteilung) oder eine negative Diskriminierung (Benachteiligung) ist. Wenn dieses Merkmal die Hautfarbe ist, handelt es sich um Rassismus. Diskriminiert man jemand wegen der Nationalität, ist man Anhänger des Nationalsozialismus – kurz man ist ein Nazi.

Alle Menschen sind gleich, das steht in Artikel 3:

Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. […]
(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Sprüche wie “Unser Volk zuerst” ist eindeutig Nazi-Sprache und sollte als solches auch gekennzeichnet werden. Sei es bei Facebook oder an anderen Stellen im Netz. Man muss es kundtun, dass diese Leute Nazis sind. Und nur weil die “AfD” gewählt wurde, ist sie noch lange keine demokratische Partei. Auch die NSDAP wurde gewählt! Das zeigt, dass das kein Kriterium ist.

Im Übrigen sollte man die “AfD” verbieten!

10. Juli 2019 in Politik & Medien, Story-Kommentar

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar